Neues Druckverfahren sorgt für mehr Abwechslung bei der Präsentation

11. April 2014 · Keine Kommentare

Die WWM GmbH & Co. KG führt Spotlackierungen als Add-on  für Rollups und Faltdisplays ein

Partielle Spotlackierungen sorgen im Druckbild für brillante Akzente. Der hochglänzende UV-Lack, der bisher nur bei Prospekten, Buchcovern oder Visitenkarten als Veredelungsmöglichkeit in Frage kam, kann nun auch für Displays und Rollups eingesetzt werden. Die WWM GmbH und Co. KG ist damit einer der wenigen Anbieter auf dem Markt für Mobile Präsentationssysteme, der dieses Verfahren anbietet.

Möglich wird die neue Veredelungsmethode durch die Erweiterung der Produktionsanlagen. Dank der neuen Technologie mit der die Anlagen ausgestattet sind, können Spotlackierungen auf Kunststoff-Langbahnen in Formaten von bis zu 3m mal 2,5m aufgebracht werden. Aktuell lässt sich das neue Druckverfahren bei Grafiken für Faltdisplays und Rollups einsetzen.

Die visuellen Effekte überzeugen und werten die Darstellung von Logos oder einzelnen Bildelementen deutlich auf. Darüber hinaus verleiht das Verfahren Grafiken eine interessante Haptik, da die lackierten Elemente fühlbar auf der Oberfläche hervorgehoben sind.

Kaho Ho, Leiter des Kompetenzcenters Druck- & Grafikservice bei der WWM, lobt die hohe Kratzfestigkeit der Druckergebnisse und erklärt, dass sich durch die Lackierung sogar die Langlebigkeit der Produkte verbessern lässt. Ho betont weiterhin: „Bei der Auswahl passender Elemente für die Lackierung stehen wir unseren Kunden gerne beratend zur Seite. Denn obwohl den Kundenwünschen so gut wie keine Grenzen gesetzt sind, ist z.B. eine sparsame Dosierung oft wirkungsvoller als vollflächige Lackierungen.“

→ Keine KommentareTags: WWM Allgemein

myWWM Recruiting auf der Personal2014

11. März 2014 · Keine Kommentare

Bei der WWM laufen die Vorbereitungen für die Fachmessen PersonalNord und PersonalSüd an. Am 6. und 7.  Mai 2014 stellen wir auf der PersonalNord in Hamburg aus, und am 20. und 21. Mai sind wir mit dem WWM-Team auf der PersonalSüd in Stuttgart zu finden.

Die PersonalNord & Süd sind zwei der wichtigsten Branchentreffs für die Personalbranche in Deutschland. Hier treffen sich Personalentscheider und -dienstleister, um neueste Trends zu präsentieren und um darüber zu diskutieren, wohin die Reise im HR-Management geht. Dazu gibt es nicht nur den Ausstellungsbereich sondern auch Aktionsflächen, Vorträge, Diskussionen und einen MeetingPoint für den praxisnahen Austausch zwischen Experten.

Die Veranstaltung bietet genau den richtigen Rahmen für die Präsentation der Branchenlösung myWWM Recruiting. Am WWM-Stand zeigen wir Ihnen, wie Sie durch gezieltes Outsourcing, Ihre Recruiting-Events möglichst effizient gestalten können. Wir demonstrieren merkliche Kosteneinsparungspotentiale durch die Standardisierung von Veranstaltungsprozessen.

Abgerundet wird unser Messeauftritt durch die Vorträge von Dr. Christian Coppeneur-Gülz, in den Praxisforen:

„Effektive Personalgewinnung durch Recruiting Events.“
Die Vortragszeiten lauten:
Personal 2014 Nord
06.Mai 2014| 17:00 Uhr – 17:30 Uhr | Forum 1
Personal 2014 Süd
20. Mai 2014| 15:40 Uhr – 16:10 Uhr |Forum 4

Für interessierte Fachbesucher stellen wir gerne Freikarten zur Verfügung. Schreiben Sie uns dazu einfach eine kurze Email an marketing@wwm.de.

Abgesehen von den Vorträgen freuen wir uns natürlich auch über Ihren Besuch an unserem Stand. Unsere Mitarbeiter werden Sie gerne rund um das Thema professionelles Eventmanagement für Recruitingveranstaltungen beraten und Ihnen unsere Lösung myWWM Recruiting vorstellen.

Und so finden Sie uns bei der Personal2014:
Personal 2014 Nord
CCH Hamburg |Halle H, Saal 3 | E. 01 A
Personal 2014 Süd
Messe Stuttgart | Halle 5 | N.10 A

→ Keine KommentareTags: WWM Allgemein

Unschlagbar: Unsere Weltmeister im Präsentieren

6. März 2014 · Keine Kommentare

Bei der WWM machen wir uns jetzt schon einmal warm für die nahende WM in Brasilien, und zwar mit unserem Weltmeisterangebot. Die Aufwärmphase läuten wir ein mit zwei Produktspecials denen keine Abwehr standhalten wird, versprochen!

Eröffnen Sie das Spiel mit unserem Starterset Invent Kinetic C33 und punkten Sie garantiert.

C33 Starterset

Das Starterset beinhaltet unser bestverkauftes Faltdisplay Invent Kinetic C33 mit Beleuchtung. In der hochwertigen Highline-Grafikqualität ist das Display bestens geeignet für viele Einsätze. Das System überzeugt durch den einfachen Aufbau in Minutenschnelle. Im Lieferumfang enthalten sind 2 LED Strahler für die optimale Ausleuchtung Ihrer Grafiken sowie das bewährte und praktische Shuttlecase der WWM. Jetzt Angebot sichern!

Mit unserem Rollup Axxess 300 bringen Sie den Ball ins Rollen.

Rollup Axxess 300
Das Rollup Axxess 300 ist unser Allrounder: haltbar, stabil und vielseitig einsetzbar. Die hochwertige Aluminiumkassette schützt Ihre Grafiken auch bei häufigem Aufbau. Unser Rollup ist in weniger als 2 Minuten einsatzbereit und wird in der praktischen Transporttasche der WWM geliefert. Jetzt Angebot sichern!

*Aufgepasst: Unser Angebot gilt bis zum Finalspiel der Fußball-WM am 13. Juli 2014.

→ Keine KommentareTags: Aktionen · Faltdisplay · Rollup Displays

Messebauer der Region im Kurzportrait

3. März 2014 · Keine Kommentare

Im IHK Magazin Wirtschaftliche Nachrichten findet sich ein informatives Portrait über erfolgreiche Messebauer und -agenturen aus der Region Aachen. Hier darf die WWM selbstverständlich nicht fehlen, deshalb führte das Magazin ein Interview Dr. Christian Coppeneur-Gülz, CEO WWM GmbH & Co. KG .
Interessant zu betrachten sind die verschiedenen Schwerpunkte, auf die die porträtierten Unternehmen ihren Fokus gesetzt haben. Den vollständigen Artikel finden Sie im WWM Presseportal.

 

→ Keine KommentareTags: Messebau · Messelogistik · Messen und Veranstaltungen · Pressemitteilungen · WWM Allgemein · WWM Kommunikation

Zwei interessante Messeprojekte für Papstar

27. Februar 2014 · Keine Kommentare

Für unseren Kunden Papstar haben wir in den letzten Wochen zwei spannende Messeprojekte realisiert. Auf dem Veranstaltungskalender des Kunden standen die Intergastra in Stuttgart sowie die Ambiente in Frankfurt.

Auf der Intergastra in Stuttgart realisierten wir ein Messekonzept für einen Eckstand der Größe 48m². Schwarze Textilbahnen im Hintergrund erzeugten eine theaterartige Kulisse, vor der die farbenfroh dekorierten Tische mit den Produkten des Kunden besonders gut zur Geltung kamen.

In der Höhe sorgten quadratische Platten aus leicht transparentem PET dafür, dass der Kunde die Vielfalt seiner Kollektion optimal darstellen konnte. Der Aufbau erfolgte erstmalig mit unserem neuen System VLB40, das dank seines schlanken Profils sehr dezent wirkt und die verwendeten Grafiken in den Vordergrund rückt.

Eine kleine Sonderfläche wurde für die Präsentation der nachhaltigen Papstar Pure-Serie geschaffen. Optisch trennte sich die Fläche vom restlichen Stand durch den natürlichen Bambusboden. Für ein outdoorartiges Flair sorgten dünne Grasstreifen, die aus dem Boden herausragten, und die den Charakter der nachwachsenden Rohstoffe der Pure Serie unterstrichen. Counter und Displays wurden mit der recyclebaren Exponative-Serie der WWM realisiert. Dieses Konzept hatte sich für den Kunden bereits bei der HORECAVA in Amsterdam als erfolgreich erwiesen, da der Rohstoff Pappe nicht nur den Firmennamen aufgreift sondern ebenfalls das Image der nachhaltigen Produktserie Pure widerspiegelt.

Mit einem Inselstand der Größe 244m² präsentierte sich Papstar auf der Ambiente 2014 in Frankfurt. Trotz der großzügig bemessenen Fläche lag die Herausforderung bei dem Messekonzept darin, die gesamte Produktpalette des Kunden in einem stimmigen Gesamtbild darzustellen.

In das aktuelle Konzept flossen die Ideen und Entwürfe früherer Papstar-Messestände mit ein. Gespickt mit neuen, frischen Ideen fanden wir so zu einem Entwurf, der eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Messekonzeptes unseres Kunden verkörpert. Um trotz der Produktvielfalt einen homogenen Gesamteindruck zu erzeugen, setzten wir beim Design auf eine einheitliche Formsprache. Zur Produktpräsentation wurden Kuben der Größe 45cmx45cmx45cm verwendet. Diese Abmessungen fanden sich ebenso in den transparenten PET Displays  sowie in den eigens konstruierten Lampenschirmen wieder.

Wie auch bei der Intergastra sorgten schwarze Stoffgrafiken im Hintergrund für eine optimale Kulisse, vor der die verschieden dekorierten Themenwelten aus der Papstar Produktpalette kontrastreich zur Geltung kamen. Das Highlight am Stand war jedoch eindeutig die 3,4m lange Barwand, die aus einer Plexi-Spiegelplatte gefertigt wurde. Bei der Konstruktion kamen ca. 900 Longdrink-Becher in kräftig leuchtendem Orange zum Einsatz, was bei den Besuchern für einen Oho-Effekt sorgte. Die Becher aus dem Sortiment des Kunden wurden nämliche einfach in die Wand gesteckt, die mit passgenau vorgefrästen Löchern versehen war.

→ Keine KommentareTags: Messebau · Messen und Veranstaltungen · WWM Allgemein · WWM Kunden

Der neue WWM Katalog für mobiles Präsentieren

31. Januar 2014 · Keine Kommentare

Unser Kompetenzcenter Mobile Präsentationssysteme freut sich über frische Kataloge. Da wir kürzlich neue Ausstellungssysteme ins Programm genommen haben, war eine überarbeitete Nachauflage des Katalogs fällig.

Wenn Sie neugierig sind, was sich bei uns im Bereich mobiles Präsentieren getan hat, fordern Sie doch gleich Ihr persönliches Exemplar an. Senden Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an marketing@wwm.de. Der Service ist für Sie natürlich kostenfrei.
Für alle die es ganz eilig haben, haben wir auf unserer Website eine digitale Version als PDF  zum Download bereitgestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und verraten nur soviel: Ab Seite 68 finden Sie unsere schicke neue Produktserie VLB40!

→ Keine KommentareTags: Mobile Messestände · Produktnews

Eventmanagement 2.0 auf der “Best of Events”

27. Januar 2014 · Keine Kommentare

Die WWM blickt zurück auf eine erfolgreiche Messe in Dortmund. Die “Best of Events” brachte uns viele neue Kontakte und interessante Gespräche.

Die Best of Events ist längst zu DER Fachmesse für die Eventbranche geworden. Auf mehr als 20.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche konnten sich Besucher über ein großes Spektrum an Produkten, Trends und Konzepten für die Eventbranche informieren.

Am Stand der WWM drehte sich alles um das Thema Eventmanagement 2.0, bzw. Ökosysteme für die Eventbranche. Am Beispiel der WWMcloud konnten Besucher sich live davon überzeugen, wie ein solches Ökosystem zur Planung und Durchführung von Events funktionieren kann und welche Vorteile es bietet. Das Messeteam der WWM demonstrierte die einfache Handhabung des myWWM Portals und zeigte den Interessierten, welche Optionen modernes Eventmanagement bereithält.

Besonders angetan waren die meisten Besucher von der Nespresso meets myWWM-Lösung zur einfachen und effizienten Bewirtungsplanung. Diese konnte nicht nur im Portal getestet sondern auch live verkostet werden. Unser Partner Nespresso war mit einer kleinen aber feinen Auswahl köstlicher Kaffeespezialitäten vor Ort und kümmerte sich um das Wohlergehen der Standbesucher.

Live begutachten konnten die Besucher auch unsere Mobilen Präsentationssysteme. Unsere Partner Sixt und HRS zeigten mit kleinen Beispielständen, welche Produkte inklusive Zubehör in der WWMcloud verfügbar sind.

Einen runden Abschluss des Themas bot dann der Vortrag von Dr. Christian Coppeneur-Gülz im BOE Forum, der zeigte, wie das Eventmanagement der Zukunft aussehen wird.

→ Keine KommentareTags: Messebau · Messen und Veranstaltungen · Mobile Messestände · Pressemitteilungen · Produktnews · WWM Allgemein · WWM Kunden

Die WWM verwirklicht ein grünes Messekonzept für Papstar

17. Januar 2014 · 1 Kommentar

Für die diesjährige Horecava in Amsterdam realisierte die WWM GmbH & Co. KG erstmals ein völlig  grünes Messekonzept für den Kunden Papstar. Der Messestand besteht fast vollständig aus nachwachsenden und recyclingfähigen Rohstoffen. Damit ist der Entwurf komplett im Einklang mit der Papstar Pure Serie, die aktuell auf der HORECAVA präsentiert wurde.

Alle Bauteile des Messestandes bestehen aus stabiler Wabenpappe, sind zu 100% recyclebar und stammen aus der Produktserie Exponative der WWM. Der Name Exponative ist dabei aus den Begriffen Exposition, Nature und Regenerative entstanden und beschreibt den wohl nachhaltigsten aktuell verfügbaren Messestand, der eine minimale Umweltbelastung möglich macht.

Projektmanager Dirk Jansen erklärt die Grundidee hinter dem Konzept: „Zum einen greift der Rohstoff Pappe den Wortlaut der Marke Papstar auf  und verbindet damit spielerisch den verwendeten Baustoff mit dem Markennamen. Wichtiger jedoch ist, dass das Messekonzept eine konsequente Weiterführung der Pure Serie darstellt, welche aus nachhaltigen, recyclingfähigen Produkten besteht.“

Papstar hat sich mit dem Messestand auf die spannende und völlig neue Idee eingelassen, ein komplettes Designkonzept allein aus 10mm starker Wabenpappe  zu realisieren. Neben verschiedenen Herausforderungen bot dieser außergewöhnliche Baustoff viele neue Möglichkeiten bei der Gestaltung. In Bezug auf die Form der individuellen Bauteile waren der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Für das Papstar Messekonzept ließ sich so z.B. realisieren, dass die Counter in Form von Bambusblättern gefertigt wurden – passend zum Fußboden, der ebenfalls aus Bambusholz hergestellt war.

Alle Bauteile wurden bei der WWM mit Hilfe hochmoderner CNC-Roboter ausgeschnitten. In Kombination mit einem gestochen scharfen Druckbild ließen sich erstaunliche 3D Effekte erzielen, die die Aufmerksamkeit der Messebesucher auf sich zogen. Selbstverständlich wurde auch beim Bedrucken der Wabenplatten auf umweltfreundliche, lösemittelfreie Produktionsverfahren geachtet, damit das gesamte Konzept mit der Idee der nachhaltigen Papstar Pure Serie übereinstimmt.

→ 1 KommentarTags: Messebau · Plattendruck · Pressemitteilungen · Produktnews

Recyclebare Displays am DAY ONE von ThyssenKrupp Industrial Solutions

15. Januar 2014 · Keine Kommentare

ThyssenKrupp hat die Unternehmen Uhde, Polysius und Fördertechnik unter dem Dach von ThyssenKrupp Industrial Solutions zusammen geführt und veranstaltete als Startpunkt für die neue Gesellschaft einen DAY ONE mit der Exponative Serie der WWM GmbH & Co. KG.

Zum 13.01.2014 führte der ThyssenKrupp Konzern drei Anlagenbauunternehmen in eine neue Firma zusammen, die ThyssenKrupp Industrial Solutions. Mit rund 19.000 Beschäftigten zählt die neu geschaffene ThyssenKrupp Business Area zu den weltweit führenden Anlagenbauern. Den offiziell ersten Tag am Markt feierte das Unternehmen mit der Aktion DAY ONE, bei der Mitarbeiter und Geschäftsführung zeigen konnten: „Ja, ich bin dabei und gehe diesen Weg mit!“

Emily Benecke, Managerin für Brand & Customer Communications bei ThyssenKrupp Industrial Solutions, hat den DAY ONE in Dortmund organisiert und sich dabei aus verschiedenen Gründen für Displays aus der Exponative Serie entschieden:
Es wurden identische, einfach und schnell aufzubauende Displays, an den verschiedenen Standorten des Unternehmens, von Hamburg, Beckum, Dortmund und Essen bis nach St. Ingbert-Rohrbach, Ennigerloh und Bad Soden benötigt. Die Displays aus der Exponative Serie erfüllten die gestellten Ansprüche und wurden, mit individuellen Motiven bedruckt, per WWM Versandservice zur gewünschten Zeit an ihren Einsatzort geliefert.

Ein wichtiger Anspruch an das Material war, dass es den Mitarbeitern am DAY ONE die Möglichkeit bieten sollte, mit ihrer Unterschrift auf dem Display zu zeigen, dass sie Teil des neuen Unternehmens sind. Die recylclebaren Pappdisplays der WWM boten dazu die perfekte Fläche. Einige Displays wurden sogar zu „lebenden Kommunikationsinseln“, auf denen Mitarbeiter Kommentare und Fragen an die Geschäftsführung hinterließen.

Die Kommunikationsinseln werden auch im Laufe des nächsten Monats noch ausgestellt bleiben und den ThyssenKrupp Industrial Solutions Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Gelegenheit bieten, weiterhin ihre Eindrücke zu hinterlassen. Danach werden die Exponatives einfach über das Altpapier entsorgt, da sie sich zu 100% recyclen lassen.

→ Keine KommentareTags: Aktionen · Pressemitteilungen · Produktnews · WWM Allgemein · WWM Kommunikation · WWM Kunden

2014 startet mit neuer Ausgabe des WWM-Kundenmagazins

31. Dezember 2013 · Keine Kommentare

Bevor das Jahr 2013 tatsächlich zu Ende geht, möchten wir Ihnen einen kleinen Ausblick auf das neue Jahr mit der WWM geben. Freuen Sie sich auf die Januar-Ausgabe unseres Kundenmagazins Room³ mit vielen Ideen und Inspirationen für die neue Messesaison.

Unser Kundenmagazin gibt es ab sofort zum Download auf unserer Website. Wenn Sie eine gedruckte Ausgabe bevorzugen, schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail mit Angabe des gewünschten Lieferortes an info@wwm.de und wir senden Ihnen ein Exemplar frei Haus.

Nun wünschen wir Ihnen ein frohes neues Jahr und freuen uns auf Sie und Ihre Projekte in 2014!

 

→ Keine KommentareTags: WWM Allgemein